Reisefinder

 

Verona

Festspiele Kopfhörer-System
Reise als PDF speichern Reise drucken
Preis:
4 Termine
02.07.2022 - 03.07.2022
Preis:
ab 327,00 € pro Person

göttliche Musik unter freiem Himmel
2 Tage

göttliche Musik unter freiem Himmel
2 Tage

Hörmann Open Air Service inklusive

Die Arena von Verona kündigt das 99. Opernfestival 2022 an

Carmen

von Georges Bizet / Regie Franco Zeffirelli

Der Vorhang des Festivals 2022 öffnet sich am 17. Juni 2022 mit einer eindrucksvollen und denkwürdigen Wiederkehr: Carmen von Georges Bizet in der legendären Inszenierung, die 1995 das Debüt in der Arena von Franco Zeffirelli gekennzeichnet hatt; die Oper wird in der bestmögliche Verschmelzung der verschiedenen Inszenierungen dargestellt, mit der die feurige von einem beschwörenden Realismus geprägte Leidenschaft vor dem Hintergrund einer atemberaubenden Stadt Sevilla erzählt wird.

La Traviata

von Giuseppe Verdi / Regie Franco Zeffirelli

Der vierte Titel des Festivals 2022 ist klar und deutlich als künstlerischer Höhepunkt seines Schöpfers entstanden, dessen künstlerisches Erbe der Arena von Verona gewidmet ist. Verdis La Traviata, die populärste Liebesgeschichte der Opernwelt, kehrt auf die Bühne der Arena zurück in der wundervollen Inszenierung von Franco Zeffirelli, die er für das Festival 2019 gestaltet hatte. Erstaufführung am 2. Juli, insgesamt acht Darstellungen mit den Kostümen des preisgekrönten Maurizio Millenotti.

Nabucco

von Giuseppe Verdi / Regie Arnaud Bernard

Die dritte Oper auf der immensen Bühne der Arena ist wiederum ein Meisterwerk von Verdi, ein episches, kollektives Drama, das ab 25. Juni an 8 Abenden auf dem Spielplan steht. Nabucco in der imposanten und filmischen Inszenierung, die sich an das italienische Risorgimento anlehnt und das Festival 2017 eröffnet hat, wird unter der Regie und mit den Kostümen von Arnaud Bernard sowie dem Bühnenbild von Alessandro Camera dargestellt.

Turandot

von Giacomo Puccini / Regie Franco Zeffirelli

Letzte Erstaufführung des Festivals 2022 ist die Wiederkehr am 7. August für sechs Darstellungen einer herausragenden Turandot von Giacomo Puccini in einem märchenhaften China. Die ideale Inszenierung für dieses fesselnde Märchen ist die großartige Gestaltung von Franco Zeffirelli, die prunkvollen Kostüme wurden vom Oscarpreisträger Emi Wada geschaffen.

Aida

von Giuseppe Verdi / Regie Franco Zeffirelli

Der zweite Operntitel der Festspiele ist traditionsgemäß Aida von Giuseppe Verdi, die Königin unter den Opern und Symboloper der Arena seit der ersten Festivalveranstaltung im Jahr 1913, der auch die Ehre zufällt, jedes Jahr zum Festivalabschluss aufgeführt zu werden. Aida wird ab 18. Juni an 11 Abenden in der klassischen Inszenierung von Franco Zeffirelli aufgeführt, mit der ein goldenes, illusionäres Altäypten kreiert wird; die prunkvollen Kostüme sind von Anna Anni signiert.

Ihre Festspiel-Reise

1. Tag Verona 480 km

Abfahrt 7.00 Uhr Augsburg - Landsberg - Garmisch - Innsbruck - Brenner - Verona. Nach Ihrer Ankunft steht Ihnen Zeit zur freien Verfügung. Rund um die Piazza Bra gibt es eine ganze Reihe an Bars, Pizzerien und Restaurants. Um 21.00 Uhr (Juni/ Juli) bzw. 20.45 Uhr (August/September) beginnt die Opernaufführung in der Arena. 4-Sterne-Hotel

2. Tag Verona - Augsburg 480 km F

Nach dem Frühstück besichtigen Sie bei einer Stadtrundfahrt Verona, die Stadt am Adige; von einem Aussichtsplatz beim Santuario della Madonna di Lourdes genießen Sie einen herrlichen Rundblick über die Stadt an der Etsch-Schleife. Anschließend sehen Sie bei einem Rundgang die ehemals römische Stadt mit der Arena, dem Balkon der Julia, der Piazza delle Erbe, der Piazza dei Signori und der Ponte Scaligero. Gegen Mittag treten Sie die Rückreise nach Augsburg an. Brenner - Garmisch - Landsberg - Augsburg, Ankunft gegen 20.00 Uhr.

Ihr Hotel

Nur 20 Gehminuten von der Piazza Bra und der Arena di Verona entfernt ist das 4-Sterne-Hotel San Marco City Resort & Spa zentral in Verona gelegen. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Minibar, Sat-TV, Klimaanlage, Safe und WLAN ausgestattet. Das Hotel bietet auch einen Innenpool und einen Whirlpool.

Alternativ: gleichwertiges 4-Sterne Hotel in Verona

UNESCO:

Altstadt von Verona

Unsere Leistungen

  • 5-Sterne-Fernreisebus LUXUS CLASS
  • Reiseleitung und Bordservice
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV
  • 4-Sterne-Hotel San Marco City Resort & Spa in Verona, ca. 2 km zur Arena di Verona
    alternativ auch gleichwertiges 4-Sterne Hotel in Verona
  • 1 x ÜF: Übernachtung, Frühstücksbuffet F
  • Eintrittskarte "Gradinata non numerata"
  • Open Air Service
    (Kissen, Decke, Poncho für die Veranstaltung)
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und
    Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • örtl. Führung in Verona

Wählen Sie Ihren Termin
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
567891011
September 2022
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
3456789
2 Tage
02.07.2022 - 03.07.2022 | 2 Tage

4-Sterne-Hotel San Marco City Resort & Spa oder alternatives 4-Sterne-Hotel in Verona

  • DZ/Bad o. Dusche/Wc+1 Zustellb. - Laut Ausschreibung
    327,00 €
    jetzt buchen
  • DZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    327,00 €
    jetzt buchen
  • EZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    416,00 €
    jetzt buchen
  • DR/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    327,00 €
    jetzt buchen

Zustiegsstellen

  • z.B. Augsburg "Plärrer" AVV Straßenbahnhaltestelle - Langenmantelstr./Stadteinwärts (nur möglich am 02.07., 23.07.)
    0,00 €