Reisefinder

 

Südpolnisches Mosaik

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.08.2019 - 31.08.2019
Preis:
ab 826,00 € pro Person

mit Breslau, Krakau, Zakopane (Hohe Tatra) und Brünn
6 Tage

3% Frühbucherrabatt bis 28.02.2019

Ihre Reise

1. Tag Breslau 730 km BF/A

Abfahrt 5.00 Uhr Augsburg - Aichach - Nürnberg - Bayreuth - Görlitz - Breslau.
**** Hotel

2. Tag Breslau - Krakau 300 km F/A

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Breslau(Wroclaw) mit ihren über 100 Brücken. Sie wirbt mit dem Slogan "WrocLove". Weltoffen, jung und stolz - so präsentiert sich Breslau. Der Marktplatz mit seinem Rathaus, die schönen mittelalterlichen Gassen, moderne Kaufhäuser und schattige Parks mit altem Baumbestand machen Breslau zu einer kleinen Metropole. Berühmt sind die Universität mit ihrer Aula Leo-
poldina, die Dom- und die Sandinsel und die Jahrhunderthalle. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Krakau(Krakow).*** Hotel

3. Tag Krakau - Zakopane 130 km F/A

Krakau zählt neben Prag und Wien zu den architektonischen Perlen Mitteleuropas, deren Altstadt noch immer die Erhabenheit der Jahrhundertwende ausstrahlt. Über 100 Kirchen, 28 Museen und über 200 Kellerkneipen haben der Stadt gestern und heute ihren Stempel aufgedrückt. Im Herzen der Universitätsstadt, deren Straßen von unzähligen Kirchen und Adelspalästen gesäumt werden, liegt einer der großartigsten Plätze Europas, der Hauptplatz. In Zakopane erwartet Sie am Nachmittag einer der bekanntesten Wintersportorte Europas. **** Hotel

4. Tag Goralendorf Chocholow - Zakopane 40 kmF/A

Sie beginnen den Tag mit der Besichtigung von Zakopane, ein traditioneller Kurort im Herzen der Hohen Tatra. Der alte Stadtkern hat seinen ursprünglichen Charakter weitgehend bewahren können. Besonders sehenswert ist die "Villa zu den Tannen", ein repräsentatives Beispiel des "Zakopane-Stils". Die Stadt ist ein pulsierendes Sport-, Tourismus- und Erholungszentrum. Hier machen auch die Polen gerne Urlaub; im Winter wie im Sommer ist Zakopane sehr beliebt. Am Nachmittag sehen Sie das Goralendorf Chocholow, dessen für diese Region typische Holzarchitektur sehr gut erhalten geblieben ist.

5. Tag Brünn 360 km F/A

Über Bielitz-Biala am Fuße der Beskiden und die Weichsel erreichen Sie die polnisch-tschechische Grenze. Dann erwartet Sie Ihr Stadtführer in Brünn : Schon die Silhouette der Stadt ist Nostalgie pur. Die mittelalterliche Burg auf dem Spielberg, der Dom auf dem Petersberg und das "Wienerische Brünn" prägen das Stadtbild. Der Altstadtkern wird gerahmt von der begrünten Ringstraße, der Svobodaplatz bekrönt von der Mariensäule. Nach der Führung finden Sie im Best Western Premier Hotel International eines der herausragenden Häuser der Stadt. **** sup. Hotel

6. Tag Augsburg 610 km F

Nach dem Frühstück verlassen Sie Brünn und treten die Heimreise an: Prag - Pilsen - Regensburg - Aichach - Augsburg, Ankunft gegen 20.00 Uhr.

Unsere Leistungen

  • 5-Sterne-Fernreisebus LUXUS CLASS
  • Reiseleitung und Bordservice
  • 1 x Haston City Hotel in Breslau1 x Hotel Matejko in Krakau2 x Hotel Nosalowy Resort & Spa in Zakopane (Hohe Tatra)1 x superior Best Western Premier Hotel International in Brünn
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV
  • 5 x HP: Abendessen A (3 Gänge oder Buffet), Übernachtung, Frühstücksbuffet F
  • 1 x Bordfrühstück BF
  • Besuch des Goralendorfes Chocholow
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • örtliche Führungen in Breslau, Krakau, Zakopane, im Goralendorf Chocholow und in Brünn
  • 6 Hörmann-Treue-Punkte
26.08.2019 - 31.08.2019 | 6 Tage

Gruppe: 6 Tage Krakau und Hohe Tatra

  • DZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    826,00 €
  • DZ/Bad o. Dusche/Wc+1 Zustellb. - Laut Ausschreibung
    826,00 €
  • EZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1031,00 €
  • DR/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    826,00 €

Zustiegsstellen

  • z.B. Aichach Münchner Str. (Gewerbegebiet Süd) - AVV Bushaltestelle Zorn Stadteinwärts
    0,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk