Hörmann Reisen
 

Südafrika

Flug-Reisen Zustieg München möglich
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.10.2018 - 22.10.2018
Preis:
ab 3899 € pro Person

Faszination eines Kontinents

15 Tage

Zustieg am Münchner Flughafen möglich

Ihre Hörmann-Gruppenreise mit Gebeco

Gebeco-Informationsabend am 16.01.2018

Südafrika: ein Land mit faszinierender Natur, wilden Tieren und die Heimat vieler Kulturen. Besuchen Sie mit uns die Supercity Kapstadt und reisen Sie entlang der Gartenroute. Erleben Sie die atemberaubende Tierwelt Afrikas im bekannten Krüger-Nationalpark und Hluhluwe Wildreservat. Lassen Sie sich von Südafrika begeistern!

Reiseprogramm:

1. Tag: München - Kapstadt

Transfer zum Flughafen München und Flug mit einer renommierten Fluggesellschaft (über Johannesburg) nach Kapstadt.

2. Tag: Kapstadt (40 km) F/A

Nach Ankunft in Kapstadt werden Sie herzlich willkommengeheißen und es erfolgt die Fahrt zum Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur Akklimatisierung zur freien Verfügung. **** Hotel

3. Tag: Kapstadt: das Kap der Guten Hoffnung (140 km) F/A

Heute erwartet Sie ein wunderbarer Tag. Zunächst erblicken Sie das Kap der Guten Hoffnung, das einst wegen seiner schroffen Klippen unter Seefahrern gefürchtet war. Danach geht es weiter zum Cape Point. Auf dem Rückweg erwartet Sie ein weiteres Highlight: der botanische Garten von Kirstenbosch. Ein wahres Meer an Pflanzen und Blumen ist unter anderem der Grund dafür, warum dieser Garten zu den schönsten weltweit zählt. Gemütliche kleine Parkbänke schmiegen sich in das idyllische Landschaftsbild und laden zum Verweilen ein. ***** Hotel

4. Tag: Kapstadt: ein Tag für Sie F/A

Am Vormittag unternehmen Sie in Kapstadt eine halbtägige Stadtrundfahrt, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Anschließend bleibt Ihnen Zeit für eigene Unternehmungen. **** Hotel

5. Tag: Knysna (490 km)F/A

Nach dem Frühstück geht es über Swellendam nach Mossel Bay. Dort angekommen, besichtigen Sie den Post Tree. Im 16. Jahrhundert diente er als erstes Postamt, heute ist er ein nationales Denkmal. Inwiefern damals ein Schuh bzw. Eisentopf eine wichtige Rolle spielte, erfahren Sie vor Ort. Dann ist es nicht mehr lang, bis Sie im malerischen Garden Route-Städtchen Knysna, Ihrem heutigen Tagesziel, ankommen. *** Hotel

6. Tag: Knysna: Ausflug nach Oudtshoorn (240 km) F/A

Heute machen Sie sich auf den Weg nach Oudtshoorn, dem Straußenzentrum Südafrikas. Auf Ihrem Weg durchqueren Sie die "Kleine Karoo". Was wie der Kosename eines Mädchens klingt, bezeichnet eine Halbwüste, die ein Stück ländlich-romantisches Südafrika beheimatet. Angekommen in Oudtshoorn geht es gleich auf eine Straußenfarm. Wenn Sie schon immer mal die eine oder andere Frage zu den schnellen Laufvögeln hatten, ist hier der denkbar beste Ort, um sie zu stellen. Später geht es wieder zurück nach Knysna, wo Sie nach einem ereignisreichen Tag entspannen können. *** Hotel

7. Tag: Port Elizabeth (270 km) F/A

Von der Küste in den Regenwald. Nach dem Frühstück brechen Sie auf zum Tsitsikamma-Nationalpark. Wie hoch diese mächtigen Bäume wohl sein mögen? Manche bis zu 40 Meter. Durchzogen von zahlreichen Bächen und Flüssen malt dieser Park ein idyllisches Landschaftsbild mit bunten Farben. Haben Sie gewusst, dass "Tsitsikamma" soviel bedeutet wie "wasserreicher Platz"? Später erreichen Sie Ihr Tagesziel Port Elizabeth. **** Hotel

8. Tag: Port Elisabeth - Johannesburg (40 km) F/A

Per Flugzeug geht es heute nach Johannesburg. Nach der Landung sind Sie sicher schon gespannt, was Sie alles erwartet. Während der Fahrt durch das Township Soweto ist zu spüren, dass das Leben hier nicht immer einfach gewesen ist. 1976 erlangte es, während des Schüleraufstands, traurige Berühmtheit. Auch Nelson Mandela lebte hier! **** Hotel

9. Tag: White River (415 km)F/A

Auf dem Weg in die Region Lowveld, deren bildhübsche Landschaft von subtropischen Obstplantagen geprägt ist, besuchen Sie Dullstroom. Bekannt als Südafrikas "Hauptstadt des Fliegenfischens" bietet der beschauliche Ort weit mehr als das. Während Sie gemütlich über die Straßen schlendern, entdecken Sie die vielen kleinen Läden und Restaurants. Beim Anblick des Blyde River Canyons schweigen Sie vermutlich für einen Moment. Sei es aus Ehrfurcht, sei es aus Erstaunen. Dieser Canyon ist riesig! Nicht umsonst gilt er als eines der größten Naturwunder Afrikas. Anschließend besichtigen Sie "Bourke´s Luck Potholes", ein Wunderwerk der Flusserosion. Sehen die Löcher nicht so aus, als hätte sie jemand mit einem großen Bohrer erschaffen? Nach einem spannenden Tag erreichen Sie Ihre Unterkunft in der Region Lowveld. *** Hotel

10. Tag: White River: auf Pirsch im Krüger-Nationalpark (100 km) F/A

Heute wird es wild! Mit dem Reisebus erkunden Sie den südlichen Teil des Krüger-Nationalparks. 1898 von Paul Krüger gegründet, gilt er seit 1926 als Nationalpark. Er umfasst eine Fläche von 20.000 km² und ist eines der größten Wildreservate Afrikas. Mit ein wenig Glück begegnen Sie den Mitgliedern der "Big Five". Hierzu zählen Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Halten Sie Ihre Kamera schussbereit! *** Hotel

11. Tag: White River: Krüger Nationalpark F/A

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Wildreservates Krüger Nationalpark. Sie erleben dort heute eine Wildbeobachtungsfahrt im offenen Fahrzeug. *** Hotel

12. Tag: Region Hluhluwe (480 km) F/A

Sie überqueren die Grenze und befinden sich in Swaziland. Hügelige Graslandschaften soweit das Auge reicht, erstrecken sich vor Ihnen. Nur einer der Gründe, warum das Land auch die "Schweiz Afrikas" genannt wird. Handgefertigte, farbenfrohe Kerzen zieren das Innere der Kerzenfabrik, welche Sie heute besichtigen. Die Swazis sind geschickte Kunsthandwerker. Vielleicht möchten Sie ein Exemplar mit Zebra- oder Leopardendesign erstehen. Direkten Kontakt zu einheimischen Händlern und Käufern bekommen Sie auch auf dem bunten Obst- und Gemüsemarkt von Happy Valley. Schnuppern Sie die Düfte und lassen Sie das Treiben auf sich wirken. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zu Ihrem Hotel in der Region Hluhluwe. *** Hotel

13. Tag: Durban (285 km) F/A
Am Morgen geht es in den ältesten Nationalpark Afrikas, Hluhluwe. Mit offenen Geländewagen geht es auf Pirschfahrt. Möglicherweise kreuzt eines der mächtigen Breitmaulnashörner Ihren Weg. Für deren Erhaltung setzt sich der Park seit den 60er Jahren ein. Mit Kultur geht es weiter beim Besuch eines Museums der Zulus in Form eines Dorfes. Animieren Sie die traditionell dargebotenen Tänze zum mitmachen? Trauen Sie sich ruhig, die Künstler werden es sicher mit einem Lächeln honorieren. Später steht für Sie noch eine Bootsfahrt auf dem Programm. Erblicken Sie dabei mit etwas Glück eines der 800 Flusspferde oder der 1.500 Krokodile die hier leben. Später am Tag erreichen Sie Ihr Hotel in Durban. *** Hotel

14. Tag: Region Hluhluwe - F/A
Bis zur Fahrt zum Flughafen steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Später werden Sie zum Flughafen Durban gebracht und Sie fliegen über Johannesburg nach Deutschland.

15. Tag: - München

Am heutigen Morgen erreichen Sie München, wo Sie bereits Ihr Hörmann-Transfer-Bus nach Augsburg erwartet.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Unsere Leistungen:

  • Flughafentransfer ab/bis Augsburg
  • Reiseleitung (ab 20 Personen) während der gesamten Reise
  • Flug mit einer renommierten Fluggesellschaft von München (über Johannesburg) nach Kapstadt und von Durban (über Johannesburg) nach München inkl. aller Gebühren, Steuern und Kerosinzuschlag (Stand 06/17) (inkl. Gepäck bis ca. 20 kg)
  • Inlandsflüge laut Programm
  • landestypischer Reisebus internationalen Standards mit Klimaanlage zu allen Besichtigungen und Transferfahrten
  • 5 x **** Hotels und 7 x *** Hotels
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 12 x Halbpension (Abendessen (A), Frühstück (F))
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen laut Programm
  • alle Eintrittsgelder und Nationalparkge-bühren laut Programm (im Wert von € 100)
  • 1 x Fahrt durch das Township Soweto
  • 1 x Wildbeobachtungsfahrt im offenen Geländewagen im Krüger-Nationalpark
  • 1 x Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Hluhluwe-Nationalpark
  • Besichtigung des Kaps der Guten Hoffnung und des botanischen Gartens Kirstenbosch, von Post Free, einer Straußenfarm, des Tsitsikamma-Nationalparks, der Kerzenfabrik in Swaziland und eines Zulu-Dorfes
  • Deutschsprachige Gebeco-Reiseleitung ab Flughafen Kapstadt bis Flughafen Durban
  • ausgewählte Reiseliteratur pro Zimmer
  • 15 Hörmann-Treue-Punkte

Gruppe: 15 Tage Südafrika - Faszination eines Kontingents

  • DZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    3899 €
  • EZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    4267 €

Zustiegsstellen

  • z.B. Augsburg "Plärrer" AVV Straßenbahnhaltestelle - Langenmantelstr./Stadteinwärts
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • 1. Safaritag im Reisebus
    0 €
  • 1. Safaritag im Geländewagen
    75 €