Reisefinder

 

Piccolofestival im Friaul

Classic Oper/Operette Zustieg München möglich
Reise als PDF speichern Reise drucken
Preis:
08.07.2022 - 11.07.2022
Preis:
ab 936,00 € pro Person

mit Udine und Villa Manin Castello di Spessa "Madame Butterly" v. G. Puccini Abendessen im Schloss

4 Tage

mit Udine und Villa Manin Castello di Spessa "Madame Butterly" v. G. Puccini Abendessen im Schloss

- 4 Tage

Zustieg in München möglich

Ihre Classic-Reise

1. Tag Udine 530 km BF/BI/A

Abfahrt 7.00 Uhr Augsburg - 8.00 Uhr München/Fröttmaning - Salzburg - Villach - Tarvisio - Udine in Friaul-Julisch-Ventien. Udine ist eine Stadt mit venezianisch anmutenden Plätzen und alten Palästen: von der Piazza Libertà, die als "der schönste venezianische Platz auf dem Festland" bezeichnet wird, bis zur arkadengesäumten
Piazza Matteotti erscheint sie wie ein Open-Air-Salon, der den Blick auf die bemalten Fassaden der Palastbauten freigibt und den Charme der Stadt erahnen lässt. Bei deiner Führung sehen Sie auch das Schloss, das sich auf dem Hügel erhebt: hier können Sie den Blick über die roten Dächer bis zu dem Bergkranz schweifen lassen, der die friulanische Hauptstadt gen Norden schützt. In südlicher Richtung erreichen Sie die Adria in weniger als einer Stunde mit dem Auto von wo aus der Blick bis zur Adria reicht.

2. Tag Udine - Collio 80 km F/M/A

Im 18. Jahrhundert war Udine die Stadt Giambattista Tiepolos, der hier seine künstlerische Reife erlangte: seine Hauptwerke können heute in den Gallerie del Tiepolo (im Palazzo Patriarcale) , im Dom, in der Kirche der Purità bewundert werden. Er malte auch das Deckenfresko der Würzburger Residenz. Das Mittagessen nehmen Sie in einer Osmizza ein, einem typischen Weinkeller des Karstgebietes. Der Weißwein des Collio gehört zu den herausragenden Weinen Italiens. Bei einer Verkostung werden Sie sich selbst davon überzeugen können. Am Abend haben Sie die Gelegenheit, im Rahmen des Piccolofestivals ein klassiches Konzert zu besuchen (fakultativ, Transfer nicht inkl.: Programm bei Drucklegung noch nicht bekannt) .

3. Tag Villa Manin - Castello di Spessa - Oper 60 km F/A

Die Villa Manin ist ein grandioser und harmonischer Gebäudekomplex aus dem 18. Jahrhundert. Heute beherbergt die Villa bedeutende internationale Kunstausstellungen. Sehen Sie bei einer Führung eine der größten Villen Italiens und einst die luxuriöse Wohnstätte der Adelsfamilie Manin, zu der auch Lodovico, der letzte Doge der Republik Venedig, gehörte. Genau hier, in dieser Villa, musste Lodovico 1797 der Unterzeichnung des Traktats von Campoformido beiwohnen, mit dem Napoleon das Ende der Serenissima dekretierte. Der Englische Garten, der sie umgibt, kann jedoch das ganze Jahr über besichtigt werden. Am frühen Nachmittag kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück, um sich auf den Höhepunkt Ihrer Reise vorbereiten zu können; schon alleine das Ambiente des Castello di Spessa ist eine Reise wert. Sie nehmen zuerst zu einem typisch italienischen Abendessen Platz, genießen das Flair der Schlossanlage und sind dann eingeladen, mit der Kulisse des Anherrensitzes die Oper "Madame Butterfly" von
Giacomo Puccini mizuerleben.

4. Tag Gmünd- Augsburg 530 km F/M

Am Eingangstor zum Nationalpark Hohe Tauern und dem Biosphärenpark Nockberge liegt die mittelalterliche Stadt Gmünd. Die dort ansässige Kulturinitiative hat es in den letzten Jahrzehnten geschafft, die Stadtgemeinde mit einem umfassenden Kulturangebot zu beleben und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen. Lernen Sie bei einem geführten Stadtspaziergang das interessante Wechselspiel von buntem Kulturleben und mittelalterlichem Flair kennen und lassen Sie sich danach mit einem schmackhaften Kärtner Mittagessen verwöhnen, ehe Sie die Heimreise antreten: Tauern - Salzburg - Rosenheim - München/Fröttmaning gegen 19.00 Uhr - Augsburg, Ankunft gegen 20.00 Uhr.

Ihr Hotel

Ihr 4-Sterne-Best Western Gorizia Palace empfängt Sie in zentraler und dennoch ruhiger Lage in der Altstadt von Gorizia. Die stilvoll eingerichteten Zimmer verfügen über einen Flachbild-TV mit Sky-Kanälen, Tee- und Kaffeezubehör sowie ein eigenes Bad mit einem Fön und kostenfreien Pflegeprodukten. Ihr Hotel bietet kostenfreies WLAN in allen Bereichen.Morgens stärken Sie sich am reichhaltigen kontinentalen Frühstücksbuffet. Genießen Sie auch ein Getränk in der hauseigenen Bar.

Unsere Leistungen:

  • 5-Sterne-Fernreisebus LUXUS CLASS
  • Reiseleitung und Bordservice
  • 4-Sterne-Hotel Best Western Gorizia Palace
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV
  • 3 x HP: Abendessen A (2 x 3-Gänge im Hotel-Restaurant, 1 x 3 Gänge im Castello di Spessa), Übernachtung,
  • Frühstücksbuffet F
  • Bordfrühstück BF
  • Bordimbiss BI
  • 2 x Mittagessen M (1 x in einer Osmizza,
  • 1 x in einem Restaurant in Gmünd)
  • Opernkarte zu Madame Butterfly der inkl. Kat. Silber
  • 1 x Weinkellerbesichtigung inkl. Weinprobe
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • örtl. Führungen in Udine, im Collio, in der Villa Manin und in Gmünd

08.07.2022 - 11.07.2022 | 4 Tage

Gorizia Palace

  • DZ/Bad o. Dusche/Wc/Economy - Laut Ausschreibung
    936,00 €
    jetzt buchen
  • EZ/Bad o. Dusche/Wc/Economy - Laut Ausschreibung
    1063,00 €
    jetzt buchen

Zustiegsstellen

  • z.B. Augsburg "Plärrer" AVV Straßenbahnhaltestelle - Langenmantelstr./Stadteinwärts
    0,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Opernkarte Silber ''Madame Butterflyr''
    0,00 €
  • Opernkarte Gold ''Madame Butterfly''
    17,00 €
  • Klimaschutzbeitrag Hotel
    3,00 €