Reisefinder

 

Nordpolens Schätze

UNESCO VIP-Luxusliner
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
10.07.2020 - 16.07.2020
Preis:
ab 1115,50 € % pro Person

mit Dreistadt Danzig, Marienburg und den Masuren

7 Tage

Die weiten Sandstrände der Ostsee, die dunklen Wälder und kristallklaren Seen in Masuren, mächtige Vesten wie die Marienburg und prächtige Hansestädte wie Danzig prägen den Norden unseres Nachbarlandes Polen.

Ihre Reise

1. Tag Stettin 780 km BF/A

Abfahrt 5.00 Uhr Augsburg - Aichach - Nürnberg - Bayreuth - Leipzig - Berlin. Über die polnische Grenze und Pomerrellen geht es nach Stettin (Szczecin).

2. Tag Stettin - Dreistadt Danzig/Zoppot/Gdingen 380 km F/A

Bei der Stadtbesichtigung Stettins, der Stadt am Westufer der Oder, sehen Sie die Pracht-bauten aus der Gründerzeit und die ehemals prächtig blühenden Werftanlagen. Dann führt Sie die Reise entlang der Ostseeküste über
Kolberg (Kolobrzeg) und Stolp (Slupsk) in die Dreistadt Danzig (Gdansk), Zoppot (Sopot) und Gdingen (Gdynia).

3. Tag In der Dreistadt - Ganztägige Stadtbesichtigung 70 km F/A

Sie unternehmen eine ganztägige Rundfahrt durch die Dreistadt mit Besichtigungen in Danzig, Zoppot und Gdingen. Den Rundgang in Danzig beginnen Sie am Königsweg, der vom Hohen Tor bis zur Grünen Pforte führt. Die gotische Marienkirche, der Lange Markt, einer der ältesten Marktplätze Europas, die Bürgerhäuser mit den Renaissancefassaden, der Artushof mit Neptunbrunnen und das mittelalterliche Krantor sind die wichtigsten und bekanntesten Bauwerke der Hansestadt. In der Kathedrale von Oliwa, deren Orgel in ganz Polen bekannt ist, erleben Sie ein Orgelkonzert. Einen überzeugenden Eindruck der "guten alten Zeit" bekommen Sie in Zoppot. Hier können Sie entweder die Mole entlangspazieren oder aber auch entlang der Straße Monte Cassino flanieren. In Gdingen beenden Sie Ihr Tagesprogramm. Sollte noch etwas Zeit zur Verfügung bleiben, bietet sich die Suche nach besonders schönen Bernstein-Schmuckstücken in einem der zahlreichen zertifizierten Geschäfte an.

4. Tag Danzig - Marienburg - Allenstein - Masuren 270 km F/A

In Marienburg (Malbork) besuchen Sie zunächst die gleichnamige Burg als ehemalige Residenz der Hochmeister des Deutschen Ordens. Es ist gleichgültig, aus welcher Richtung Sie kommen - die monumentale Festung mit Vorburg, Mittelschloss und Hochburg beherrscht die Stadt und versetzt Sie in eine andere Zeit. Danach fahren Sie über Elbing (Elblag) in die Hauptstadt des Ermlandes, nach Allenstein (Olsztyn). Hier unternehmen Sie eine kurze Stadtbesichtigung. Weiterfahrt nach Sensburg (Mragowo).

5. Tag Ganztägige Masurenrundfahrt 175 km F/A

Der ganztägige Ausflug über die Masurische Seenplatte, die berühmt ist für ihre anmutige Landschaft mit herrlichen Seen und Wäldern, weckt Erinnerungen an eine in Westeuropa längst vergangene Ländlichkeit. Eine ganz andere Welt erwartet Sie in Heilige Linde (Sw. Lipka), dem bedeutendsten Wallfahrtsort der Ermländer. In der bezaubernden Wallfahrtskirche lauschen Sie einem Orgelkonzert, bevor Sie nach Nikolaiken zurückkehren.

6. Tag Masuren - Thorn - Posen 410 km F/A

Sie nehmen Abschied von Masuren und fahren über Osterode (Ostroda) und Strasburg (Brodnica) nach Thorn (Torun), das ein sehr stark vom Mittelalter geprägtes Stadtbild aufweist. Am Altstädter Marktplatz besichtigen Sie das Rathaus, dessen Turm und Geschosse im gotischen Stil erbaut wurden. Sehenswert sind auch die Bürgerhäuser, die Marien- und Johanneskirche und das Kopernikus-Museum. Auf der Weiterreise sehen Sie den Dom von Gnesen (Gniezno). Gegen Abend Ankunft in Posen (Poznan), der 1.000-jährigen Stadt an der Warthe. Hotel

7. Tag Posen - Augsburg 860 km F

Nach einem frühen Frühstück besichtigen Sie heute noch die Altstadt von Posen mit dem Alten Markt, der "Perle der polnischen Renaissance", dem Rathaus, dem Rokoko-Brunnen, den Giebelhäusern u.v.m. Anschließend treten Sie die Rückreise an: Frankfurt an der Oder - Märkische Heide - Leipzig - Bayreuth - Nürnberg - Aichach - Augsburg, Ankunft
gegen 22.00 Uhr.

Unesco

Marienburg; Altstadt von Thorn

Unsere Leistungen

  • 5-Sterne-VIP-Luxusliner
  • Reiseleitung und Bordservice
  • 2 x *** und 4 x **** Hotels während der Rundreise
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV
  • 6 x HP: Abendessen A (3 Gänge oder Buffet), Übernachtung, Frückstück F
  • 1 x Bordfrühstück BF
  • Eintritte in die Oliwa-Kathedrale mit Orgelkonzert und in die Marienburg
  • örtliche Führungen in Stettin, Kolberg, Stolp, Dreistadt Danzig (Gdansk, Gdingen und Zoppot), Marienburg, Allenstein, bei der Masurenrundfahrt, in Thorn, Gnesen (Dom) und Posen
  • Orgelkonzert in der Wallfahrtskirche Hl. Linde
  • durchgehende Ortsreiseleitung in Polen
  • Reiselektüre pro Zimmer
  • 7 Hörmann-Treue-Punkte

10.07.2020 - 16.07.2020 | 7 Tage

Gruppe:Nordpolens Schätze

  • DZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1150,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.02.2020
    1115,50 €
  • EZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1378,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.02.2020
    1336,66 €
  • DR/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1150,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.02.2020
    1115,50 €

Zustiegsstellen

  • z.B. Aichach Münchner Str. (Gewerbegebiet Süd) - AVV Bushaltestelle Zorn Stadteinwärts
    0,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk