Hörmann Reisen
 

Jakobsweg I

Flug-Bus-Reise Kopfhörer-System VIP-Luxusliner Wandern
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
13.05.2019 - 19.05.2019
Preis:
ab 1377 € pro Person

Buswandern auf dem hist. franz. Pilgerweg Via Podiensis Jakobsweg II (im Anschluss), Teil III folgt 2020
7 Tage

brühmtester Pilgerweg mit Bus und Einzel-Etappen auch zu Fuß

Reiseprogramm

1. Tag Le Puy-en-Velay 845 km BF/A
Abfahrt 6.00 Uhr Augsburg - Memmingen - Zürich - Genf - Lyon - Le Puy-en-Velay. Schon seit dem Mittelalter haben sich unzählige Pilger auf den Weg nach Le Puy-en-Velay gemacht. Die Hauptstadt der Haute-Loire in der Auvergne ist die erste wichtige Etappe auf dem Weg nach Santiago de Compostella. *** Hotel

2. Tag Le Puy-en-Velay - Via Podiensis - Aumont-Aubrac 100 km F/A
Buswanderung: 8 km zu Fuß; leichte Wander-Etappe Heute besichtigen Sie die Stadt Le Puy. Der Besuch der Kathedrale Notre-Dame-de-France aus dem 11. Jh. und ihres Klosteres ist unabdingbar. Die im romanischen Still erbaute Kathedrale hat hispano-maurische Einflüsse und ist UNESCO-Weltkulturerbe. Sie, die Muttergottes-Statue Notre-Dame-de-France und das Wahrzeichen der Stadt, die Michaelskirche auf dem Vulkankegel über der Stadt, werden Sie besuchen. Dann geht Ihre erste Wanderung auf der "Via Podiensis" von Le Puy hinaus. Sie folgen dem Velay bis zur Templerkirche von St.-Christophe-sur-Dolaison. Anschließend fahren Sie mit Ihrem Reisebus nach Marvejols. *** Hotel

3. Tag Via Podiensis - Saint-Come d`Olt - Rodez 90 km F/A
Buswanderung: 9 km zu Fuß; leichte Wander-Etappe Die kleine Stadt von Aumont-Aubrac liegt an der Kreuzung zweier historischer Römerstraßen und war damals ein bedeutender Handelsplatz. Heute macht die kleine Stadt an der Pforte zum Aubrac einen eher verschlafenen Eindruck, ist allerdings mit seiner Abtei St-Etienne eine Pilgeretappe auf dem Jakobsweg. Zuerst fahren Sie mit Ihrem Bus nach Nasbinals. Dort beginnt Ihre zweite Wander-Etappe auf dem Jakobsweg über die Weideflächen des Aubrac ins gleichnamige Dorf. Dabei überqueren Sie auf 1.368 m Höhe den höchsten Punkt dieser Reise. In Aubrac wartet der Bus auf Sie und bringt Sie dann weiter in das wunderschöne kleine Dorf Saint-Come d´Olt am Fluss Lot. Mit der Kirche Saint-Côme, dem spiralförmigen Glockenturm, den alten Wohn- und herrschaftlichen Stadthäusern aus dem 16. Jh. bildet das Dorf ein harmonisches Bild. Nach einem kleinen Stopp in Espalion fahren Sie dann weiter nach Rodez. *** Hotel

4. Tag Albi - Cordes-sur-Ciel - Villefranche-de-Rouergue- Figeac 225 kmF/A
Ausflug in die Region Midi-Pyrénées : Die Stadt Albi gab im Mittelalter den Katharern ihren Namen und wurde in den Albigenserkriegen nahezu vollständig zerstört. Doch bereits zur Zeit des berühmten Albier Malers Henri de Toulouse-Lautrec im vorigen Jahrhundert war die Stadt wieder ein hübscher Ort. Das wunderschöne Bischofsviertel wurde 2010 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Danach wartet ein weiterer Höhepunkt des Tages auf Sie: das mittelalterliche Dorf Cordes-sur-Ciel. Dieses auf einem Hügel thronende Städtchen ist einer jener architektonisch reizvollen Bastidenorte der Midi-Pyrenäen, die im 13. und 14. Jh. auf Wunsch mächtiger Adliger erbaut wurden. Auf dem Weg zu Ihrem nächsten Übernachtungsort halten Sie noch kurz in Villefranche-de-Rouergue, einem Bastidenort mit eigenem Charakter. Übernachtung in Figeac. *** Hotel

5. Tag Etraygues-sur Truyére - Conques - Figeac 120 km F/A
Buswanderung: 10,5 km zu Fuß; leichte Wander-Etappe Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Entraygues-sur Truyère. Die Kleinstadt mit ihren alten Steinschindeldach-Häusern und ihrer Burg am Zusammenfluss von Lot und Truyère bildet ein malerisches Gesamtbild. Noch eine kleine Fahrt mit dem Bus bis nach Espeyrac und Sie beginnen Ihre heutige Wanderstrecke bergan nach Sénergues und Fontromieu, bevor ein Pfad steil talwärts nach Conques führt. Conques ist eine der bedeutendsten Stationen am Jakobsweg. Der Ort schmiegt sich zwischen steilen Abhängen und üppiger Vegetation in ein verschwiegenes Tal. Das Tympanon der romanischen Kirche Sainte-Foy gilt als eines der wichtigsten Werke der romanischen Bildhauerkunst. Hotel in Figeac.

6. Tag Figeac - Gouffre de Padirac - Rocamadour 60 kmF/A
Heute widmen Sie den Tag der charmanten Stadt Figeac. Während des geführten Spaziergangs sehen Sie das Hôtel de la Monnaie, ein Höhepunkt der mittelalterlichen Architektur in Frankreich. Auch das Champollion Museum (Sprachgenie und Entzifferer der hieroglyphischen Schrift), das der ägyptischen Kunst gewidmet ist, ist einen Besuch wert. Anschließend fahren Sie nach Rocamadour. Auf dem Weg dorthin unternehmen Sie eine unterirdische Reise in der "Gouffre de Padirac". In 100 m Tiefe tauchen Sie in eine fantastische Unterwelt ein. Ein kleines Boot führt Sie durch diese atemberaubende Tropfsteinhöhle. Der historische Pilgerort Rocamadour ist eines der meistbesuchten Dörfer Frankreichs. Seine mittelalterlichen Häuser "hängen" imposant an den steilen Abhängen einer Kalksteinfelswand. Außerdem sind die Basilika und Krypta Saint-Amadour Teil des UNESCO-Weltkulturerbes; sie präsentieren sich dem Besucher und Pilgerer nach einem Aufstieg von 216 Stufen. **** Hotel

7. Tag Toulouse - München - Augsburg 165 km F
Am Morgen führt Ihre Reise nach Toulouse zum Flughafen. Mit Lufthansa fliegen Sie nbach München, wo Ihr Reisebus nach Augsburg bereits auf Sie wartet.

UNESCO

Kathedrale Notredame, Palais du Tau und Kloster Saint Rémi; Mont St. Michel und seine Bucht; Place Stanislas in Nancy

Unsere Leistungen

  • 5-Sterne-VIP-Luxusliner
  • Hörmann-Reiseleitung und Bordservice
  • Flug mit Lufthansa ab Toulouse nach München inkl. aller Gebühren, Steuern und Kerosinzuschlag (Stand 10/18)
  • 6 x gute Hotels während der Reise
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV
  • 6 x HP: Abendessen A (5 x 3 Gänge o. Buffet im Hotel), 1 x 3 Gänge im Restaurant in Rodez,
    Übernachtung, Frühstücksbuffet F
  • 1 x Bordfrühstück BF
  • 1 x Eintritt in die Höhle von Gouffre
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • Wander-/Kultur-Guide bei den Wanderungen und Busetappen an 6 Tagen
  • Stadtführung in Lyon und Albi
  • kleine Reiselektüre pro Zimmer
  • 7 Hörmann-Treue-Punkte

Gruppe: Jakobsweg I 8 Tage

  • DZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1377 €
  • DR/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1377 €
  • EZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1549 €

Zustiegsstellen

  • z.B. Augsburg "Plärrer" AVV Straßenbahnhaltestelle - Langenmantelstr./Stadteinwärts
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Rückflug
    0 €