Hörmann Reisen
 

Görlitz

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
19.07.2018 - 22.07.2018
Preis:
ab 452 € pro Person

mit Bautzen, Zittauer Gebirge und "Haus Schminke"

4 Tage

19.04: Türmertag
19.07: Sommertheater Görlitz Ausstellung in der Kaisertrutz:"Schlesien - Beharren im Wandel"

Reiseprogramm:

1. Tag: Görlitz (560 km) A

Abfahrt 7.00 Uhr Augsburg - Aichach - Nürnberg - Bayreuth - Plauen - Chemnitz - Görlitz/Zgorzelec. Die östlichste Stadt Deutschlands und Europastadt präsentiert sich Ihnen bei
einer nachmittäglichen Führung durch die
historische Altstadt.
Termin 19.07.: Sommertheater in Görlitz
Mehr infos unter: www.goerlitz.de/Jahres-Highlights (auch zum "Türmertag" s. 4. Tag)

2. Tag: Kloster Marienthal - Zittauer Gebirge (120 km) F/A

Am Vormittag fahren Sie am Berzdorfer See,
einem renaturierten Tagebau, vorbei nach Ostritz. Dort liegt das Klosterstift St. Marienthal, das älteste Frauenkloster des Zisterzienserordens in Deutschland, das seit seiner Gründung 1234 bis beute ununterbrochen besteht. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Zittau, um nach einer Mittagspause bei einem Stadtspaziergang einen Teil des Kultur- und Denkmalpfades zu erkunden. Berühmt ist auch das "Zittauer Fastentuch". Anschließend brechen Sie auf ins Zittauer Gebirge. Das Mittelgebirge im Süden Zittaus mit seinen Sandsteinfelsen und den Umgebindehäusern gehört zu den Besonderheiten der Oberlausitz, zumal die Umgebindehäuser in Obercunnersdorf ein Unikum darstellen.

3. Tag: Bautzen - Görlitz (100 km) F/A

Am Vormittag fahren Sie nach Bautzen ; eindrucksvoll ragt die Silhouette des 1000-jährigen Bautzen mit seinem historischen Stadtkern aus dem Profil der vielgestaltigen Landschaft über der Spree. Tausende Besucher jährlich entdecken die Altstadt mit ihren Baudenkmalen,
Türmen, mittelalterlichen Gassen und stimmungsvollen Kneipen. Bautzen ist auch das kulturelle und politische Zentrum der Sorben in der Oberlausitz. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit, in Görlitz die
Peterskirche mit dem Orgelbauwerk von Casparini zu sehen oder die Kaisertrutz aufzusuchen. Auf der Rückfahrt von Bautzen nach Görlitz besuchen Sie das "Haus Schminke" - eines der vier weltweit wichtigsten Wohnhäuser des "Neuen Bauens", ein Architekturjuwel.

4. Tag: Görlitz - Augsburg (560 km) F

Der Vormittag steht Ihnen in Görlitz für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Besuch des pol­nischen Teils der Stadt; über die Altstadtbrücke gelangen Sie hinüber nach Zgorzelec.
Termin 19.04.: Heute ist "Türmertag" in Görlitz - der "Dicke Turm", der Rathausturm, der Reichenbacher Turm und der Nikolaiturm öffnen ihre Pforten.
Gegen Mittag brechen Sie zur Heimreise auf: Chemnitz - Plauen - Nürnberg - Ingolstadt - Aichach - Augsburg, Ankunft gegen 21.00 Uhr.

Ihr Hotel:

Das zentral, aber gleichzeitig ruhig am Stadtpark und dem Grenzfluss Neiße gelegene ****Parkhotel Görlitz empfängt Sie in einem modernen Ambiente. Es verfügt über 186 komfortable Zimmer mit Badewanne und Fön, Minibar, Radio, TV mit Satelliten-/Kabelfernsehen und WIFI-Internetzugang im Zimmer. Sie können die Sauna und das Solarium sowie den Fitnessbereich nutzen. Die Terrasse des Hotels ist ein beliebter Ort an sonnigen Tagen.

Unsere Leistungen:

  • 5-Sterne -Fernreisebus LUXUS CLASS
  • Reiseleitung und Bordservice
  • ****Parkhotel Görlitz mit Sauna und Fitnessraum
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV
  • 3 x HP (Abendessen (A) [3 Gänge], Übernachtung,Frühstücksbuffet (F))
  • Eintritt "Haus Schminke"
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • örtl. Führungen in Görlitz, Kloster Marienthal, Zittau, Bautzen und im Haus Schminke
  • 4 Hörmann-Treue-Punkte

Parkhotel Görlitz

  • DZ/Bad o. Dusche/Wc+1 Zustellb. - Laut Ausschreibung
    452 €
  • DZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    452 €
  • DR/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    452 €
  • EZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    516 €

Zustiegsstellen

  • z.B. Aichach "Augsburger Str." - AVV-Bushaltestelle (gegenüber Metzgerei Miller)
    0 €