Hörmann Reisen
 

Deutsche Hansestädte

UNESCO
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
27.05.2018 - 01.06.2018
Preis:
ab 815 € pro Person

Hansegold und Seemannsgarn

6 Tage

Reiseprogramm:

1. Tag: Lübeck (790 km) BF/A

Abfahrt 5.00 Uhr Augsburg - Donauwörth - Nördlingen - Würzburg - Kassel - Hannover - Hamburg - Lübeck. Hotel

2. Tag: Lübeck - Wismar - Rostock (130 km) F/A

Nach dem Frühstück starten Sie zu einer Stadtführung. Lübeck ist und war schon immer einzigartig. Über 500 Jahre galt Lübeck als die Königin der Hanse und ist noch heute das Tor zur Ostsee, Skandinavien und zum Baltikum. 1987 wurde das geschlossene Stadtbild von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Lübeck ist von jeher geprägt vom Wasser. Die Altstadtinsel mit dem Wahrzeichen der Stadt - dem Holstentor -, dem Rathaus und der Marienkirche, umflossen von Trave, Wakenitz und dem Elbe-Lübeck-Kanal, vermittelt den Charme einer Hafenstadt. Am Nachmittag geht es weiter in die nächste Hansestadt Ihrer Reise - nach Wismar. Wismar bietet als UNESCO-Welterbe und Hansestadt vielfältige Sehenswürdigkeiten, die Sie im gesamten Altstadtgebiet erkunden können. Die Kirchen Wismars ragen eindrucksvoll gen Himmel. Die St. Nikolai-Kirche, eine der größten Kirchen Mitteleuropas, die St. Georgen-Kirche und die Marienkirche liegen im Wendischen Viertel. Einst waren Sie Anlaufpunkt für Seefahrer und Fischer. Weiterfahrt nach Rostock. **** Hotel

3. Tag: Fischland-Darß (140 km) F/A

Nach einem Frühstück in angenehmer Atmosphäre haben Sie heute Zeit, um Ihre Seele baumeln zu lassen. Auf der urwüchsigen Halbinsel Fischland-Darß stehen Land und Wasser, saftige Wiesen und kilometerlange Sandstrände ständig im Wechsel. Die Orte sind von malerischen Reetdachhäusern mit ihren bunten Haustüren geprägt. Sie erreichen das Fischland in Wustrow, der schmalsten Stelle zwischen Ostsee und Bodden. Auf der Boddenseite schauen Sie sich in einem kleinen Fischerhafen Zeesboote an. Vom Turm der neugotischen Dorfkirche erhalten Sie einen faszinierenden Eindruck von dieser zweigeteilten Landschaft. Vorbei an alten Kapitänshäusern und rohrgedeckten kleinen Büdnereien fahren Sie weiter nach Ahrenshoop. Der Ort mit seinen alten Kapitänshäusern steht in einer einzigartigen Synthese von Kunst, Kultur, Landschaft und dörflicher Tradition. Viele Maler haben sich von der Schönheit der Landschaft inspirieren lassen und so entstanden hier mehrere Galerien und Ateliers. Über die Orte Born und Prerow gelangen Sie nach Zingst, dem größten und mondänsten Badeort. Nachdem Sie das Eiland nun genauestens unter die Lupe genommen haben, fahren Sie entlang der Küste zurück nach Rostock.

4. Tag: Rostock - Stralsund (60 km) F/A

Die Hansestadt Rostock erinnert durch die traditionelle Backsteingotik im historischen Stadtzentrum an die einstige Macht und den Reichtum der Hanse. Altehrwürdige Kirchen, Klöster und Stadttore schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Lernen Sie bei Ihrer Stadtführung die Geheimnisse und die kleinen verwinkelten Gässchen Rostocks kennen. Begegnen Sie Zeugnissen der Architektur von damals und heute, erfahren Sie mehr über die Stadtgeschichte und erleben Sie maritime Sehenswürdigkeiten. Die eindrucksvolle Nikolaikirche gehört zu den vier Kirchen der Innenstadt und ist eine der ältesten, noch erhaltenen Hallenkirchen im Ostseeraum. Beeindruckend ist auch das historische Rathaus, das sich dank einer Erweiterung im 18. Jahrhundert in einer faszinierenden Mischung aus Gotik und Barock zeigt. Anders am Nachmittag in Stralsund : Wer sich die Stadt am Strelasund betrachtet, sieht als erstes die sich gen Himmel reckenden Türme der Kirchen. Die einst mächtige Hansestadt gegenüber der Insel Rügen gründet sich wirtschaftlich vor allem auf Werften und Spezialwerften für die Fischerei sowie nahrungsmittelverarbeitende Industrie. Die Stadt gehört wegen ihrer zahlreichen historischen Architekturschätze zu den beeindruckenden Zielen an der Ostseeküste. Die Spuren der Backsteingotik sind innerhalb der Stadtmauern allgegenwärtig: mächtige Kirchen, das historische Rathaus, Klöster und prächtige Bürgerhäuser begegnen ihnen beim Stadtrundgang. ****Hotel

5. Tag: Rügen (120 km) F/A

Heute starten Sie zu einer Inselrundfahrt auf Rügen. Zerklüftete Steilküste, blaue Ostsee, lange Sandstrände, alte Alleen und malerische Fischerdörfer warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Sie besuchen den Nationalpark Jasmund mit dem berühmten Kreidefelsen und fahren am nördlichsten Punkt der Insel mit der Bahn zum Kap Arkona und weiter zum Fischerdorf Vitt, das unter Denkmalschutz steht. In der Hafenstadt Sassnitz haben Sie die Möglichkeit, ein Fischbrötchen direkt vom Kutter zu essen. Von dort ist es nicht weit in die "Schmale Heide". Hier befinden sich das ehemalige KdF-Bad und der sogenannte Koloss von Prora.

6. Tag: Augsburg (855 km) F

Heute verlassen Sie die Hansestädte: Stralsund - Mecklenburger Seenplatte - Berlin - Leipzig - Hof - Bayreuth - Nürnberg - Aichach - Augsburg, Ankunft gegen 20.30 Uhr.

Unesco

Hansestadt Lübeck; Altstädte von Stralsund und Wismar

Unsere Leistungen:

  • 5-Sterne -Fernreisebus LUXUS CLASS
  • Reiseleitung und Bordservice
  • 1 x **** Park Inn Hotel in Lübeck (zentral)2 x Steigenberger Hotel in Rostock (zentral)
    2 x ****Arcona Hotel Baltic und Stralsund (zentral)
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV
  • 5 x HP (Abendessen (A) [Buffet oder 3 Gänge], Übernachtung, Frühstücksbuffet (F))
  • 1 x Bordfrühstück (BF)
  • Fahrt mit der Arkonabahn
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • örtl. Führungen in Lübeck, Wismar, Rostock und Stralsund sowie auf der Insel Rügen und der Halbinsel Fischland-Darß
  • 6 Hörmann-Treue-Punkte

Gruppe: Hansestädte

  • DZ/Bad o. Dusche/Wc+1 Zustellb. - Laut Ausschreibung
    815 €
  • DZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    815 €
  • DR/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    815 €
  • EZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1022 €

Zustiegsstellen

  • z.B. Augsburg "Plärrer" AVV Straßenbahnhaltestelle - Langenmantelstr./Stadteinwärts
    0 €