Hörmann Reisen
 

Bulgarien

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.05.2019 - 05.06.2019
Preis:
ab 1364 € pro Person

Rundreise von Sofia bis zum Schwarzen Meer - mit Belgrad und Zagreb
11 Tage

Plovdiv - Europäische Kulturhauptstadt 2019

Zustieg in München möglich

Ihre Reise

1. Tag Slavonski Brod 820 km BF/A

Abfahrt 5.00 Uhr Augsburg - 6.00 Uhr München/Fröttmaning - Salzburg - Villach - Zagreb - Kutina - Slavonski Brod. **** Hotel

2. Tag Sofia 600 km F/A

Am Morgen fahren Sie zur serbischen Grenze und über Belgrad und Niš erreichen Sie Sofia, Bulgariens Hauptstadt. Nach der Ankunft im Hotel unternehmen Sie einen Stadtrundgang und sehen den Alexander-Nevski-Kathedrale, die Sophienkirche und den Vitosha Boulevard, Sofias Fußgängerzone. **** Hotel

3. Tag Rila-Kloster - Sofia 240 km F/A

Das bekanntest religiöse Zentrum des christlich-orthodoxen Bulgarien ist das Rila-Kloster im gleichnamigen, ca. 3.000 hohen Gebirgszug. Eingebettet in eine waldreiche Naturlandschaft präsentiert sich ein im 9. Jh. gegründetes Kloster mit kuppelgekröntem Kirchenkomplex, Chreljo-Turm und völlig intaktem Pilgerzentrum. Am Nachmittag kehren Sie nach Sofia zurück, wo Sie u.a. die römischen Hinterlassenschaften gezeigt bekommen. **** Hotel

4. Tag Kirche von Bojana - Plovdiv - Kazanlak 250 km F/A

Am Stadtrand von Sofia liegt eine der kunsthistorisch bedeutendsten Kirchen Bugariens, die Kirche von Bojana. Die Wandmalerein aus dem 13. Jh. sind einmalig und von der UNESCO geschützt. Dann fahren Sie nach Plovdiv. Die heimliche Kulturhauptstadt wurde einst von Philipp II., Vater von Alexander dem Großen erobert und ausgebaut. Heute besitzt sie eine prächtige Altstadt mit Häusern aus der Zeit der "Wiedergeburt", eine alte Moschee und eine Fußgängerzone, die genau über dem antiken Hippodrom liegt. Weiterfahrt nach Kazanlak. *** Hotel

5. Tag Kazanlak - Veliko Tarnovo - Schumen 245 km F/A

Kazanlak steht für dei größte Rosenproduktion weltweit. Über viele Quadratkilometer reihen sich die Rosenfelder aneinander. Aber auch die Kultur der alten Thraker lässt sich hier gut fassen. Eine der bienenkorbartigen Grabanlagen aus dieser Zeit ist kopiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Nach dem Besuch brechen Sie ins Balkan-Gebirge auf. Am nördlichen Ausläufer liegt Veliko Tarnovo, Bulgariens mittelalterliche Hauptstadt. Atemberaubend liegt die Stadtanlage über den Schleifen des Jantra-Flusses. Weiterfahrt nach Schumen. **** Hotel

6. Tag Schumen/Madara - Baltschik - Varna - Nessebar 280 km F/A

Die Region um Schumen bildete das historische Zentrum des mittelalterlichen Bulgarien. Auch die türkische Zeit ist noch lebendig, was sich vor allem in der Tombul Moschee widerspiegelt. Nach einem Spaziergang durch die Altstadt fahren Sie nach Madara, um das berühmte Reiter-Relief zu sehen. Dann geht es ans Schwarze Meer. In Baltschik schuf sich die rumänische Königin Maria eine Sommerresidenz mit Park. Mit dem Besuch des Seegartens in Varna schließen Sie heute Ihr Tagesprogramm ab. Übernachtung in Nessebar. **** Hotel

7. Tag Nessebar 140 km F/A

Das Örtchen Nessebar präsentiert sich zu dieser Jahreszeit ruhig und beschaulich; das erleichtert den Besuch der wunderbaren kleinen Kirchen der Stadt ungemein. Großartig herausgeputzt sind auch die typischen Häuser im "Wiedergeburts-Stil" - ein Schmuckstück am Schwarzen Meer. Nachmittags Zeit am Strand. **** Hotel

8. Tag Sofia 405 km F/A

Über Zentralbulgarien kehren Sie nach Sofia zurück. Sie fahren zum Berg Vitoscha, Hausberg Sofias und genießen die großartige Aussicht. Der restliche Nachmittag steht Ihnen in Sofia zur freien Verfügung. Sehr lohennd ist die Besichtigung der Goldfunde im Archäologischen Museum - das berühmte Gold der Thraker.
**** Hotel

9. Tag Belgrad 395 km F/A

Imposant thront die Burg über dem Zusammenfluss von Donau und Save. Serbiens Hauptstadt Belgrad hatte zu allen Zeiten eine strategische Bedeutung und das zeigt sich auch am Stadtbild. Aber sehen Sie selbst, wenn Sie bei der Stadtbesichtigung die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ansteuern. **** Hotel

10. Tag Zagreb 395 km F/A

Bei Ihrer Reise durch den Balkan mache Sie auch Station in der kroatischen Metropole Zagreb. Am Nachmittag unternehemen Sie eine Rundgang durch die Oberstadt Gornji Grad mit der Kathedrale, dem Hauptplatz Ban Jelacic und der von Cafes und Bierlokalen gesäumten Fußgängerstraße Tkalciceva Ulica. **** Hotel

11. Tag Augsburg 625 km F

Nach dem Frühstück machen Sie sich über Ljubljana auf den Heimweg. Villach - Tauern - Salzburg - München/Fröttmaning 18.00 Uhr - Augsburg, Ankunft gegen 19.00 Uhr.

UNESCO

Kloster Rila; Kirche von Bojana; Reiter von Madara; Thrakergrab von Kazanlak; Altstadt von Nessebar

Unsere Leistungen

  • 5-Sterne-VIP-Luxusliner
  • Reiseleitung und Bordservice
  • 1 x *** und 10 x **** Hotels (Landeskategorie) während der kompletten Reise
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 10 x HP: Abendessen A (3 Gänge), Übernachtung, Frühstück F
  • Bordfrühstück BF
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • örtl. Führung in Bulgarien (ständig), Belgrad und Zagreb
  • Reiselektüre pro Zimmer
  • 11 Hörmann-Treue-Punkte

Gruppe/Rundreise 11 Tage Bulgarien

  • DZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1364 €
  • DR/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1364 €
  • EZ/Bad o. Dusche/Wc - Laut Ausschreibung
    1514 €

Zustiegsstellen

  • z.B. Augsburg "Plärrer" AVV Straßenbahnhaltestelle - Langenmantelstr./Stadteinwärts
    0 €