Hörmann Reisen
 

Bayerns Residenzen

Bayerns Residenzen
Kulinarische Besonderheiten
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 60 € pro Person

Auf den Spuren der Herzöge und Könige in Landshut und München

Reiseprogramm: 240 km

Abfahrt 8.00 Uhr Augsburg - Dasing - Freising - Landshut.

10.00 - 13.00 Uhr Landshut - Residenz

Zum Bau der Landshuter Residenz wurden italienische Baumeister nach Bayern geholt; sie errichteten den ersten Renaissancepalast auf deutschem Boden und erfüllten so Herzog Ludwig X. den Wunsch einer "italienischen Residenz". Bei der Führung sehen Sie auch die Hofküche, den Innenhof und den Marstall. Anschließend Gelegenheit zum Bummel durch die Altstadt. Zum Mittagessen erwartet man Sie im "Augustiner" zum

Niederbayerischen Krustenbraten vom Wammerl mit Dunkelbiersoße, zweierlei Knödel und Sauerkraut o. Krautsalat.

14.30 - 17.30 Uhr München - Residenz

Die Münchner Residenz entwickelte sich aus einer Wasserburg und war bis 1918 Wohn- und Regierungssitz der Wittelsbacher Herrscher. Sehe Sie bei Ihrem geführten Rundgang das Antiquarium (größter profaner Renaissance-Raum nördlicher der Alpen), den klassizistischen Königsbau, die Schatzkammer und das Cuvilliés-Theater. Anschließend bleibt in der Innenstadt von München noch Zeit zur freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie nach so viel königlicher Inspiration noch die Grablege der Wittelsbacher Könige in der Theatinerkirche besuchen.

Rückfahrt um 17.30 Uhr über Dasing nach Augsburg, Ankunft gegen 19.00 Uhr.

Unsere Leistungen:

  • 5-Sterne -Fernreisebus LUXUS CLASS
  • Reiseleitung und Bordservice
  • Mittagessen im "Augustiner" in Landshut
  • örtl. Führungen in den Residenzen Landshut und München
  • 1 Hörmann-Treue-Punkt

Tagesfahrt

  • Mittagessen
    60 €

Zustiegsstellen

  • z.B. Augsburg "Plärrer" AVV Straßenbahnhaltestelle - Langenmantelstr./Stadteinwärts
    0 €