Hörmann Reisen
 

Bad Ischl

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 105 € pro Person

"Das Land des Lächelns“ und "Die Blume von Hawaii“ beim Lehár-Festival

Reiseprogramm:

Abfahrt 9.00 Uhr Augsburg - München - Salzburg - Bad Ischl.

12.00 - 18.00 Uhr Bad Ischl

Gegen Mittag erreichen Sie den hübschen Kurort Bad Ischl. Hier haben Sie Zeit für einen Bummel durch den Kurort, der bis heute durch die österreichische Kaiserzeit geprägt ist. Gönnen Sie sich vielleicht auch den Besuch des legendären Café Zauner, das zu Bad Ischl gehört wie die Kaiservilla. Am Nachmittag um 15.30 Uhr besuchen Sie die Operette "Das Land des Lächelns“ (Termine 29.07. und 02.09.) bzw. "Die Blume von Hawaii“ (Termin 15.08.) beim Lehár Festival in Bad Ischl.

Nach der Aufführung treten Sie gegen 18.00 Uhr die Rückreise an. Salzburg – München – Augsburg, Ankunft gegen 22.00 Uhr.

Zum Lehár-Festival in Bad Ischl:

Dr. Michael Lakner leitete von 2004 - 2016 das "Lehár Festival Bad Ischl“ und prägte auch noch die Spielzeit 2017 . im Jahr 2018 wird die Handschrift des neuen Intendanten Thomas Enzinger zum Tragen kommen. Er hat sich zum
Ziel gesetzt, "dass man an Bad Ischl nicht vorbeikommt, wenn man von gutem gehobenen Unterhaltungstheater spricht“. So darf man sich auf neu inspirierte Inszenierungen freuen, die auch dem jungem Publikum zugänglich sein werden.

Das Land des Lächelns

Romantische Operette von Franz Lehár Lisa, die Tochter des Grafen Ferdinand Lichten- fels, begegnet in Wien dem chinesischen Prinzen Sou-Chong und verliebt sich. Der Prinz überspielt die aussichtslose Liebe mit einem Lächeln. Gegen die Warnungen ihres Vaters folgt Lisa schließlich ihrer Liebe nach China. Dort muss sich das frisch verliebte Paar aber bald der gesellschaftlichen Wirklichkeit stellen. Die Unvereinbarkeit ihrer Charaktere, Kulturen und Sitten wird Ihnen immer mehr bewusst. Lisas früherer Verehrer Graf Gustav von Pottenstein schürt in Lisa die Sehnsucht nach ihrem früheren Leben. Und Sou-Chong muss dem Drängen seines sittenstrengen Onkels nachgeben und nach altem Brauch vier Mandschu-Mädchen heiraten. Tief verzweifelt will die selbstbewusste junge Europäerin nicht hinnehmen, nur eine von fünf Frauen zu sein. Da verliert Sou Chong die Beherrschung und Lisa wird gegen ihren Willen im Palast festgehalten. Mit Gustl plant sie die gemein- same Flucht. Doch Sou-Chong durchkreuzt ihren Plan, erkennt aber, dass er Lisa nicht halten kann. Mit einem traurigen Lächeln bleibt er zurück.

Die Blume von Hawaii

Operette von Paul Abraham Im Königreich Hawaii herrscht der Ausnahmezustand: eine entmachtete Königin, königstreue Eingeborene und eine ungeliebte amerikanische Besatzung. In dieser Situation kehrt Prinzessin La- ya incognito aus Paris zurück. Beim Blumenfest, bei dem Laya zur "Blume von Hawaii“ gekührt werden soll, droht der Aufstand; Laya wird vom Gouverneur gedrängt, auf ihre Thronansprüche zu verzichten, was sie ablehnt. Währenddessen buhlen der amerikanische Kapitän Stone und Prinz Lilo-Taro um die Liebe der Prinzessin. Schließlich werden Laya und Lilo-Taro ein Paar und Stone derer beiden Freund.

Unsere Leistungen:

  • 5-Sterne -Fernreisebus LUXUS CLASS
  • Reiseleitung und Bordservice
  • Operettenkarte III. Kat.
  • 1 Hörmann-Treue-Punkt

Tagesfahrt

  • III.Kat.
    105 €
  • II.Kat.
    117 €
  • I.Kat.
    125 €

Zustiegsstellen

  • z.B. Augsburg "Plärrer" AVV Straßenbahnhaltestelle - Langenmantelstr./Stadteinwärts (nur möglich am 29.07., 15.08.)
    0 €