Rundreise
Beziers, Kathedrale des Heiligen Nazaire
Burg von Queribus
Carcassonne, Stadtmauer
Toulouse
Sainte-Enimie, Gorges du Tarn
Abteil Saint-Marie de Fontfroide
Languedoc, Wein
Bildergalerie

Mystisches Languedoc

im Reich der Katharer zwischen der Provence und den Pyrenäen

  • Montpellier und Perpignan
  • Verkostung des Aperitifs Byrrh
  • Festungsstadt Carcassonne
9 Tage
Doppelzimmer / Badewanne o. Dusche / WC
Belegung: 2 Personen
Teilen

Termine & Preise

Dauer
Zeitraum
Leistung

Mai 2023

9 Tage
Do. 18.05. - Fr. 26.05.23
Doppelzimmer / Badewanne o. Dusche / WC
Belegung: 2 Personen
Jetzt ab 1.999 € buchen

Mystisches Languedoc

im Reich der Katharer zwischen der Provence und den Pyrenäen

Reisehöhepunkte

  • Montpellier und Perpignan
  • Verkostung des Aperitifs Byrrh
  • Festungsstadt Carcassonne

Reisebeschreibung

Im Languedoc wandeln Sie auf den Spuren der Katharer und entdecken die kulturellen Einflüsse Kataloniens. Daneben bezaubert die Region mit tiefen Schluchten, Weingebieten und den Pyrenäen-Ausläufern.

Ihr Reiseverlauf

Alle öffnen Alle schließen

Valence 900 km

Abfahrt 6.00 Uhr Augsburg – Memmingen – Bregenz – Zürich – Genf – Valence.4-Sterne-Hotel

Montpellier 210 km

Mit mediterraner Lebensart und zeitgenössischer wie historischer Architektur ist Montpellier ein Anziehungspunkt für jeden Frankreichliebhaber. Sie sehen bei einer Führung den Port Marianne, das Quartier Antigone, den Place de la Comédie, die gassenreiche Altstadt und die Promenade du Peyrou. Am Nachmittag besuchen Sie das Château de Flauguerges mit Weinprobe.3-Sterne-Hotel

St-Guilhem-Le-Désert – Pézenas – Béziers – Narbonne 150 km

Am Morgen fahren Sie in das mittelalterliche Dorf St.-Guilhem-Le-Désert, das in malerischer Lage um eine alte Abtei entstanden ist. Und schon tauchen Sie ein in die früheste Geschichte Europas, wird der Ort doch mit dem „kleinen Marquis Kurznase“ in Verbindung gebracht, einem der treuesten Vasallen Karls des Großen. Bei einem geführten Rundgang besichtigen Sie die kleinen Gassen und die Abtei aus dem 11. Jh. (von außen). Sie fahren durch eine traumhafte Weinregion nach Pézenas, einer kleinen Stadt mit ruhmreicher Vergangenheit, wovon die herrschaftlichen Stadthäuser aus dem 17. Jh. zeugen. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie das ehemalige römische Tuchhandelszentrum kennen. Auf Ihrem Rundgang in Béziers begegnen Ihnen die ursprünglich romanische Kirche Église de la Madeleine und Sie flanieren auf der Promenade Allées Paul-Riquet an gemütlichen Cafés vorbei. In der Nähe besuchen Sie noch die Schleusentreppe Fonserranes am Canal du Midi, bevor Sie nach Narbonne zu Ihrem Hotel fahren.4-Sterne-Hotel

Fontfroide – Fort de Salses – Perpignan 290 km

Sie starten den Tag mit einem Rundgang in Narbonne, der einstigen Residenz westgotischer Könige. Mächtige Bauten wie die nie vollendete Kathedrale St-Just oder der erzbischöfliche Palast thronen über der Stadt. Schattige Boulevards und der Canal de la Robine mit seinen kleinen Booten machen den Reiz der Stadt aus. Sie fahren weiter zur Abtei Sainte-Marie de Fontfroide, welche Sie bei einem geführten Rundgang kennenlernen. Eine Weinprobe rundet den Besuch ab. Weiter geht es zum einzigen spanischen Wehrbau in Frankreich aus dem Mittelalter – das mächtige Fort de Salses. Der Tag endet in Perpignan, einer Stadt, in der französische und katalanische Kultur verschmelzen.3-Sterne-Hotel

Abtei St-Michel-de-Cuxa – Collioure – Perpignan 150 km

Heute Morgen kommen Sie zu einem der ältesten Benediktinerklöster der französischen Pyrenäen, der Abtei St-Michel-de-Cuxa, die sich im ständigen Wandel befindet. Bei einer Führung besichtigen Sie den Kreuzgang und die Überreste der ehemaligen Empore. Nach der Verkostung des typischen französischen Aperitifs Byrrh erreichen Sie Collioure, eine malerische Kleinstadt, direkt am Meer gelegen und im Mittelalter ein wichtiger Handelshafen für Tuch. Später geht es zurück nach Perpignan.

Château de Quéribus – Carcassonne 150 km

Sie besuchen heute einen einstigen Zufluchtsort der katharischen Gemeinde aus dem 13. Jh., eine später als Ketzergruppe gebrandmarkte Glaubensgemeinschaft. Das Château de Quéribus bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Ebene des Roussillon und das Mittelmeer. Nach einer landschaftlich spektakulären Fahrt erreichen Sie die mittelalterliche Festungsstadt Carcassonne. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, weswegen sie zurecht zum UNESCO Welterbe gehört. Sie erkunden bei einem Rundgang die Geschichte der Stadt.3-Sterne-Hotel

Mirepoix – Foix – Montségur – Carcassonne 350 km

Der heutige Tag beginnt mit einem Rundgang in Mirepoix, das für seine mittelalterlichen Fachwerkhäuser bekannt ist. Das Rathaus im Fachwerkstil steht auf dem Hauptplatz der Bastide. Im Anschluss Besichtigung der Kleinstadt Foix, beeinflusst durch die Katharer im 13. Jh., die Ziel des Kreuzzuges der katholischen Kirche wurde. Krönender Abschluss des Tages ist der Besuch der Burg Montségur, einer spektakulär gelegenen ehemailigen Burgruine der Katharer. Anschließend geht es nach Carcassone.

Minerve – Toulouse 200 km

Ein Geheimtipp ist der ursprüngliche Ort Minerve mit seinen mittelalterlichen Häusern und Gassen. Nach einem kleinen Rundgang fahren Sie nach Toulouse und besuchen auf dem Weg die alten Schleusenanlagen von Seuil de Naurouze. Im Anschluss erreichen Sie Toulouse, wo Sie bei einer Stadtführung das Jakobinerkloster, die Basilika St-Sernin und das Capitole sehen. Die Stadt ist von mehreren Kanälen wie dem Canal du Midi durchzogen und am Ufer des Garonne lässt es sich entspannt flanieren.4-Sterne-Hotel

Hinweise

Änderungen der Flugzeiten bzw. -routen sowie die Erhebung eines zusätzlichen Treibstoffzuschlags bleiben vorbehalten.

Die Katharer

Die Katharer (von griechisch: Katharós – rein) waren die größte christliche Glaubensbewegung des Spätmittelalters. Sie hatten in Okzitanien, also dem im heutigen Süden Frankreichs, ihren Ursprung. Sie nannten sich selbst „veri christiani“ (wahre Christen) oder „boni homines“ (gute Menschen).

Ihre Reiseleitung

<p>Christoph Mayr</p>
Christoph Mayr

Unsere Leistungen

  • 5-Sterne-VIP-Luxusliner
  • Reiseleitung und Bordservice
  • Flughafentransfer ab Augsburg
  • Rückflug von Toulouse nach München mit einer renommierten Fluggesellschaft inkl. aller Gebühren, Steuern und Kerosinzuschlag (Stand 09/22) (inkl. Gepäck bis ca. 20 kg)
  • 5 x 3-Sterne-Hotels und 3 x 4-Sterne-Hotels während der Rundreise
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV
  • 8 x HP: Abendessen A (6 x 3 Gänge oder Buffet im Hotel, 2 x in einem Restaurant), Übernachtung, Frühstück F
  • Bordfrühstück BF
  • Weinprobe bei Montpellier und in Fontfroide sowie Verkostung des Byrrh
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • örtliche Führungen im Château de Flauguerges und in Fontfroide
  • Reiselektüre pro Zimmer
Beziers, Kathedrale des Heiligen Nazaire - ©milosk50 - stock.adobe.com
Mystisches Languedoc

9 Tage - ab 1.999 €

Kunden buchten auch

Rundreise
auch Zustieg München
Weinberg

Wie ein Fürst imSchloss

  • Donauschifffahrt
  • Buschenschank mit Vesper und Weinprobe
  • UNESCO: Kulturlandschaft Wachau
4 Tage Do. 13.04.
ab 743 €

Radweg an der Drau

  • Hotelstandorte in Oberdrauburg und Villach
  • täglicher Rad-Transfer
  • Kärtens Seenwelt
6 Tage Di. 20.06.
ab 1.199 €
auch Zustieg München
Misurinasee - umgeben von mächtigen Gipfeln wie den Drei Zinnen, dem Monte Piana sowie dem Piz Popena

Kärntens Bergwelt

  • einmalige Alpenstraßen
  • Jause beim "Himmelbauer"
  • Aronzohütte bei den "Drei Zinnen"
5 Tage So. 03.09.
ab 862 €
Städtereise
auch Zustieg München
Rialto Brücke in Venedig, Italien

Bezauberndes Venedig

  • Schifffahrt Punta Sabbioni - Venedig
  • Führung in Venedig und der Galleria dell`Accademia
5 Tage Do. 14.09.
ab 839 €

Mystisches Languedoc

  • Montpellier und Perpignan
  • Verkostung des Aperitifs Byrrh
  • Festungsstadt Carcassonne
9 Tage Do. 18.05.
ab 1.999 €
Sichere SEPA-Zahlung
SSL-Schutz
5-Sterne-Fernreisebus LUXUS CLASS
Reiseleitung vor Ort