auch Zustieg München
Rundreise
Meteora-Klöster, Agia Triada
Athen, Akropolis, Erechteion
Akropolis in Athen
Orakel von Delphi
Athen mit Akropolis-Hügel
Athen, Syntagma-Platz
Athen, antikes Stadion
Mykene, Löwentor
Meteora-Klöster, Rousanou-Kloster
Nafplion
Choriatiki
Epidauros, Theater
Orakel von Delphi
Ephsonen
Ruinen des antiken Olympia
Olivenöl
Akropolis von Athen
Kanal von Korinth
Bildergalerie

Sagenhaftes Hellas

von den Meteora-Klöstern zum Nabel der Welt

  • Die Meteora-Klöster
  • Das Orakel von Delphi
  • Die Athener Akropolis
Teilen

Termine & Preise

Es konnten keine gültigen Angebote gefunden werden. Bitte wenden Sie sich an unser Service-Center.

Sagenhaftes Hellas

von den Meteora-Klöstern zum Nabel der Welt

Reisehöhepunkte

  • Die Meteora-Klöster
  • Das Orakel von Delphi
  • Die Athener Akropolis

Reisebeschreibung

Wer kennt nicht die Götter-Mythen der alten Griechen; wie fasziniernd ist es, die Stätten zu den Geschichten kennenzulernen: Delphi, Olympia und Athen. Und wahrlich mythisch sind auch die Stätten von Epidauros, Mykene und der Meteora-Klöster.

Ihr Reiseverlauf

Alle öffnen Alle schließen

Ancona – auf See 870 km

Abfahrt 23.30 Uhr (19.10.) Augsburg – 0.30 Uhr München/Fröttmaning (20.10.) – Brenner – Ancona – Einschiffung. Am Nachmittag legt die Fähre nach Igoumenitsa in Griechenland ab.

auf See – Ioannina – Kalambaka 340 km

Nach der Ankunft der Fähre in Griechenland im Hafen von Igoumenitsa geht es nach Ioannina im Herzen des Epirus. Die malerische Altstadt mit ihren Minaretten aus der Zeit Ali Paschas und die kleine Insel im Pamvotis-See verleihen der Stadt einen ganz eigenen Reiz. Nach der Besichtigung führt Ihr Weg über das Pindos-Gebirge nach Kalambaka; schon von weitem erkennt man die Felsformationen der berühmten Meteora-Klöster.4-Sterne-Hotel

Meteora-Klöster – Arachova/Delphi 225 km

Kaum zu glauben: Mönche bauten auf die exponierten Felsen bei Kalambaka die „schwebenden Klöster“ (Meteora-Klöster), von denen einige heute zugänglich sind. Sie besuchen die zum Teil noch bewohnten Klosteranlagen, die aus Einsiedler-Höhlen zu einem bedeutenden christlichen Glaubenszentrum wuchsen: ein einmaliges Zusammenspiel von Natur und Kultur. Am Nachmittag führt Ihr Reise über die berühmten Thermopylen (Fotostopp) nach Arachova bei Delphi.4-Sterne-Hotel

Delphi – Hosios Loukas – Vrachati/Korinth 230 km

Die archäologische Stätte von Delphi erstreckt sich als terrassenförmig angelegtes Heiligtumsareal an den Ausläufern des Parnass. Sie besichtigen die weltberühmte Orakelstätte des Lichtgottes Apollon, die im Altertum als Nabel der Welt galt. Im Anschluss besuchen Sie das Museum mit dem berühmten Wagenlenker. In Hosios Loukas sehen Sie das byzantinische Kloster mit wunderschönen Mosaiken aus dem 11. Jahrhundert. Ihr Reichtum und Erhaltungszustand brachten der Anlage einen Platz auf der Unesco-Weltrerbeliste. Die anschließende Fahrt führt Sie über Livadia nach Vrachati/Korinth, wo Sie das Hotel Alkyon Resort für die nächsten Tage beziehen.4-Sterne-Hotel

Epidauros – Nauplia – Mykene 190 km

Heute fahren Sie vormittags zum für seine außergewöhnliche Akustik bekannten antiken Theater von Epidauros. Hier erstreckt sich das Gelände des Heiligtums, das dem Gott der Heilkunst, Asklepios, geweiht war. Nicht weit ist es dann zum reizvollen Hafenstädtchen Nauplia, der ersten Hauptstadt des modernen Griechenlands. Genießen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren italienisch anmutenden Häusern. Anschließend fahren Sie nach Mykene, wo die Besichtigung der Burganlage, des Löwentors und der Königsgräber auf Sie wartet.

Athen 200 km

Athen gilt als das Symbol für Freiheit, Kunst und Demokratie. Eine Stadtrundfahrt führt Sie durch die pulsierende Hauptstadt Griechenlands; sie sehen das historische Stadion, den Syntagma-Platz, die klassizistischen Bauten der Brüder Christian und Theophil Hansen. Beim anschließenden Besuch der Akropolis sehen Sie die Propyläen, den Parthenon-Tempel und das Erechtheion. Erleben Sie danach das griechische Flair bei einem Spaziergang durch die malerische Altstadt, auch Plaka genannt.

Alt-Korinth – Olympia 240 km

Heute Morgen besuchen Sie die Stätte von Alt-Korinth; mächtig steht der alte Tempel, der zu den frühesten der griechischen Geschichte zählt, vor dem Akrokorinth, dem felsigen Burgberg. Dann fahren Sie durch das Bergland Arkadiens weiter nach Olympia an der Westseite des Peloponnes.4-Sterne-Hotel

Olympia – Patras 125 km

Den krönenden Abschluss Ihrer Besichtigungen bildet der Besuch der Geburtstätte der Olympischen Spiele in Olympia, in der heute noch das Olympische Feuer entzündet wird. Bei der Besichtigung der Altis, des heiligen Hains, sehen Sie die Ruinen des Hera- und des Zeustempels, dessen mächtige Statue einst zu den sieben Weltwundern der Antike zählte; Sie erleben auch das Stadion und das reiche Museum mit den gut erhaltenen Giebelfiguren des Zeustempels, die einst Phidias schuf. Nach ihrer Besichtigung fahren Sie durch Achaia nach Patras, wo das Fährschiff nach Venedig zur Einschiffung auf Sie wartet.

Venedig – Augsburg 560 km

Nach der Ankunft im Hafen von Venedig reisen Sie heimwärts: Verona – Bozen – Brenner – Innsbruck – Garmisch – München/Fröttmaning 17.00 Uhr – Augsburg, Ankunft gegen 18.00 Uhr.

Hinweise

Änderungen der Fährzeiten bzw. -routen sowie die Erhebung eines zusätzlichen Treibstoffzuschlags bleiben vorbehalten.

Unsere Leistungen

  • 5-Sterne-VIP-Luxusliner
  • Reiseleitung und Bordservice
  • 3 x 4-Sterne-Hotels vom 2.-5. Tag und 3 x 4-Sterne-Hotel Alkyon Resort vom 5.-8. Tag, 1 x 4-Sterne-Hotel Amalia in Olympia
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV
  • 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC an Bord
  • 9 x HP: Abendessen A (3 Gänge oder Buffet), Übernachtung, Frühstücksbuffet F
  • 1 x Bordfrühstück BF
  • Begrüßungsgetränke in den Hotels
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • örtliche Reiseleitung vom 2. bis 8. Reisetag
  • Reiselektüre pro Zimmer

Kunden buchten auch

auch Zustieg München
Ptuj

Die Toskana Sloweniens

  • Wein- und Sektproben mit slowenischen Jausen
  • Maribor und Ptuj
  • Kartause Žiče
5 Tage Mi. 11.10.
ab 775 €
auch Zustieg München

Azurblaue Rivieraküste

  • die Provence ksjd flkjsf lsdkf l
  • der alte Papstsitz Avignon lkaj fkjlsdf
  • Weindorf Chateauneuf-du-Pape akldjs lökdsf
5 Tage Mi. 17.05.
ab 799 €
Radreise
auch Zustieg München
Donauradweg, Wachau

Donau-Radweg zur Wachau

  • 4-Sterne-Standorthotel mir Blick auf Melk und die Donau
  • Wachau-Raderlebnis
5 Tage Sa. 26.08.
ab 953 €
Classic
auch Zustieg München
Graz, Uhrturm auf dem Schlossberg

Die Kaiserstadt Graz

  • Bad Ischl
  • Mittagessen auf einem Weingut
  • Führung Oper Graz
4 Tage Sa. 06.05.
ab 999 €
Sichere SEPA-Zahlung
SSL-Schutz
5-Sterne-Fernreisebus LUXUS CLASS
Reiseleitung vor Ort